Der Tourismus ist im Wandel...

Dieser Beitrag scheint älter als 2 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet so ganz ohne Aktualisierung. Der Inhalt könnte veraltet sein. Prüfe die Angaben genau nach, oder schreib mir bei Fragen dazu.


Ich hatte ja vor wenigen Wochen schon einmal ein wenig zum Grand Canyon in den USA berichtet. Ob man dieses Naturwunder diesen Sommer oder gar dieses Jahr noch einmal besuchen dürfen wird, ist ja noch relativ unklar. Aber für alle USA-Fans unter euch und für die, die einfach diese trockenen Mondlandschaften so wie ich lieben, gibt es einen tollen Trost von Google.

Den Grand Canyon in der Corona-Zeit bereisen

Google hat für euch eine Seite zusammengestellt, auf der ihr den Grand Canyon virtuell bereisen könnt. Primär geht es zwar um den Colorado River, aber dieser fließt ja durch den Canyon hindurch. Auf der Seite bekommt ihr eine Menge an interessanten Informationen zugesteckt und könnt euch den Canyon wie bei Google StreetView in 3D ansehen. Es ist sicher nur ein kleiner Trost, aber hält einen auch sicher bei Laune bis das Reisen endlich wieder los gehen kann. Also, viel Spaß! 😋

Der Grand-Canyon bei Google