Aufgrund der derzeit noch immer anhaltenden Corona-Krise haben sicher viele von euch Angst eine Auslandsreise zu buchen. Ich kann das absolut nachvollziehen. Vermutlich wird sich der Tourismus Deutschlands dieses Jahr sehr auf das Inland beschränken. Dann wird’s doch also mal Zeit Deutschland zu entdecken!


Fakten

Mit knapp 1,8 Mio. Menschen ist Hamburg derzeit die zweitgrößte Stadt Deutschlands und schlägt dabei Beispielweise München oder Köln bei Weitem. Außerdem ist sie durch Ihre Lage nur Unweit von der Nordsee und Ostsee entfernt und auch die Lüneburger Heide ist von Hamburg aus recht schnell zu erreichen.

Ganz besonders sehenswert ist unter anderem der Hamburger Hafen und die Viertel drumherum. Während sich entlang der Elbphilharmonie ein modernes Neubauviertel erstreckt, findet man auf der anderen Uferseite einen der größten Umschlaghäfen weltweit. Direkt hinter der Elbphilharmonie befindet sich auch die Hamburger Speicherstadt, die aus ehemaligen Warenlagern entstanden ist. Heute findet man dort unter anderem berühmte Etablissements wie den Hamburger Dungeon oder das Miniaturwunderland. Seit 2015 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Ein neues und besonders schickes Wahrzeichen Hamburgs ist die 2017 eröffnete Elbphilharmonie. Sie beherbergt neben den Konzertsälen auch ein Hotel, Restaurants und eine Aussichtsplattform.

Mein Tipp: Die Aussichtsplattform kann man ruhig mal besuchen, denn der Eintritt zu ihr ist kostenfrei. Du kannst also direkt zur Elbphilharmonie.

Je nach Jahreszeit kann es dort natürlich zu Warteschlangen kommen, denn ein (kostenfreies) Ticket wird trotzdem benötigt. Diese kann man auch online gegen eine kleine Reservierungsgebühr ordern. Von oben hast du in knapp 37 Metern Höhe einen Spektakulären Ausblick über die Hafencity.

Erreichen kannst du die Hafencity über die Hamburger U- und S-Bahnen. Vor allem im Sommer kann man dort wunderbar schlemmen und sich die Zeit vertreiben. Unweit von dort liegt auch die berühmte Hamburger Reeperbahn, die du auch relativ bequem zu Fuß erreichen kannst.

Beste Reisezeit

Zwar ist das Wetter vor allem im Mai oft noch etwas frischer als in den Sommermonaten, trotzdem kann man schon von einem guten Wetter mit Temperaturen bis 17°C sprechen.

Typisch Hamburg!: Im Mai kannst du mit ca. 10 „Regentagen“ und im Juli mit ungefähr 12 Regentagen rechnen. Das sieht dem Hamburger Wetter sehr ähnlich. 😉

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
ca. 3°Cca. 4°Cca. 7°Cca. 12°Cca. 17°Cca. 20°Cca. 21°Cca. 22°Cca. 18°Cca. 13°Cca. 8°Cca. 4°C
schlechtschlechtschlechtokayidealidealidealidealidealokayschlechtschlecht

Die Wintermonate sind wie in Nord- und Ostdeutschland meist üblich recht kühl und gerade am Wasser kann das Wetter recht rau werden. Trotz alledem ist von Schneefällen nur selten etwas zu sehen.


Hafenrundfahrt & Lichterfahrt

In Hamburg gehört eine Hafenrundfahrt zum Pflichtprogramm! Gerade bei sonnigem Wetter lohnt sich der Ausflug wirklich, weil man viele tolle Ecken entdecken kann. Ist auch ein kleiner Geheimtipp für alle Romantiker. 😉

Dabei gibt es verschiedene Varianten. Ich stell dir einmal eine Tages- und einer Lichterfahrt vor. Und am Ende gebe ich noch einen kleinen Geheimtipp mit auf den Weg.


Tagsüber kannst du es dir zusammen mit deinem Partner oder deinen Freunden auf einem Schiff gemütlich machen und Hamburgs Skyline vom Wasser aus entdecken. Auf der zertifizierten Tour wirst du mitgenommen auf eine 2-stündige Fahrt durch den großen Hafen und erlebst dabei die beeindruckenden Dimensionen des Geländes.

Zusätzlich gibt es ein paar Infos zu dem was du siehst auf Deutsch.

Hamburg Lichterfahrt


Wenn du auf funkelnde Lichter stehst, dann ist sicher eher eine Hafenrundfahrt bei Nacht etwas für dich. Romantik-Bonus inklusive. 😉

Auf einer 90-Minütigen Tour kannst du den beleuchteten Hafen entdecken und das tolle Lichtermeer bestaunen. Abends kann es natürlich je nach Jahreszeit auch schon etwas kälter sein, deswegen ist die richtige Kleidung hier unbedingt zu beachten. Abhängig vom Wasserstand und den Gezeiten fahrt ihr dann sogar durch die historische Speicherstadt. Also, genieße die Fahrt und Schiff Ahoi!

Tour durch die Speicherstadt & die Hafencity

Natürlich gibt es auch geführte Touren durch die berühmte Hafencity und die historische Speicherstadt. Ein deutscher Guide nimmt dich für die nächsten zwei Stunden „an die Hand“ und zeigt dir die wahren Schätze Hamburgs. Im Historischen Bezug bekommst du hierbei auch tolle Informationen über Tee, Kaffee und Teppiche.

Speicherstadt Hamburg
Foto: unsplash/Meduana

Hafengeburtstag

Ein ganz besonderer Tipp kommt von meinem Hamburger Freund. Daher empfehle ich in seinem Namen auch den Besuch des Hafengeburtstages, der jedes Jahr im Mai stattfindet. Ähnlich wie schon in meinem Video zu Silvester zu sehen, werden auch hier am Abend hunderte von Schiffen beleuchtet und ein spektakuläres Feuerwerk gezündet.

Erinnert wird mit diesem Fest an die Gründung des Hafens am 7. Mai 1189.

2020 wird das Fest jedoch aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ausgesetzt.

Hafengeburtstag Hamburg
Foto: unsplash/elias

Weitere Quellen

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Hafengeburtstag
  • https://www.travelklima.de/hamburg/

Hier kannst du dir ein kurzes Video von Silvester an der Hafencity anschauen. 🙂


Titelbild des Beitrags (auf allen Seiten sichtbar): unsplash/ Jonas Tebbe